Veranstaltungen

«Dannenberg am Rande oder mitten drin? Die Bedeutung des Biosphärenreservates für die nachhaltige Entwicklung der Region»
04.12.2019 - 31.12.2019
 

Mittwoch, 04.12.2019, 19:30 Uhr, Marionettentheater Dannenberg,

 

Dr. Franz Höchtl, Biosphärenreservatsverwaltung Hitzacker.

«Dannenberg am Rande oder mitten drin? Die Bedeutung des Biosphärenreservates für die nachhaltige Entwicklung der Region»

Uns allen sind sicherlich die verschiedenen Schilder mit Hinweisen auf das Biosphärenreservat „Niedersächsische Elbtalaue“ aufgefallen, die zum Teil auch im Stadtgebiet Dannenbergs stehen. Was bedeuten diese Schilder, worauf verweisen sie, welche Folgen sind damit verbunden? Das ist sicherlich vielen nicht oder nur wenig bekannt.

Verfasst von: Dannenberger Arbeitskreis für Landeskunde und Heimatpflege (DALAH) e.V.

«Archäologischen Grabungen am mittelalterlichen Handelsplatz Bardowick»
08.01.2020 - 31.01.2020
 

Mittwoch, 08.01.2020, 19:30 Uhr, Marionettentheater Dannenberg,

 

Dr. Mario Pahlow, Lüneburger Bezirksarchäologe.

«Archäologischen Grabungen am mittelalterlichen Handelsplatz Bardowick»

Bardowick war im frühen Mittelalter einer der einflussreichsten Handelsplätze Niedersachsens. Aufgrund seiner wechselhaften Geschichte nimmt er dabei für die Erforschung der frühmittelalterlichen Stadtentwicklungen eine Schlüsselrolle ein. Seit mehreren Jahren ist das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege mit Ausgrabungen im alten Ortskern befasst und ergründet die Entwicklung dieses bedeutenden Handelsplatzes von seinem Aufstieg zur Metropole bis zu seinem plötzlichen Niedergang im 12. Jahrhundert. Der Vortrag spiegelt die Geschichte Bardowicks vor dem Hintergrund alter und neuer Ausgrabungen wider und gibt Einblicke in die jüngsten Forschungsergebnisse.

Verfasst von: Dannenberger Arbeitskreis für Landeskunde und Heimatpflege (DALAH) e.V.

«Busausflug zur „Saxones“-Landesausstellung in Braunschweig»
18.01.2020 - 31.01.2020
Samstag, 18.1.2020, Abfahrt: 08:00 Uhr, ZOB Dannenberg

 

eintägiger «Busausflug zur „Saxones“-Landesausstellung in Braunschweig»

Diese Ausstellung stellt neueste Forschungsergebnisse zu den Altsachsen vor, die im 1. Jahrtausend n. Chr. den Raum zwischen Nordsee und Mittelgebirge besiedelten und unserem Land Niedersachsen den Namen hinterlassen haben. Neben neuen Grabungsfunden wie etwa den Funden aus der Schlacht am Harzhorn kann man dort auch „alte Bekannte“ aus unserer Region wie etwa die Fürstengräber von Marwedel und die Funde aus der sächsischen Handelssiedlung „Schezla“ am Höhbeck bewundern.

Abfahrt: 08:00 Uhr, ZOB Dannenberg. Führung: 10:30 Uhr, Nachmittag zur freien Verfügung, Rückfahrt ca. 17:00 Uhr. Kosten: € 45.- p.P.

Anmeldung bis 08.01.2020 bei Margot Krieger. Gäste herzlich willkommen.

Verfasst von: Dannenberger Arbeitskreis für Landeskunde und Heimatpflege (DALAH) e.V.

«Maria Sibylla Merian (1647 – 1717)... Kupferstecherin, Malerin, Ehefrau, Geschäftsfrau, alleinerziehende Mutter, Naturforscherin, Heilsucherin, Reisende ...»
12.02.2020 - 29.02.2020
Mittwoch, 12.02.2020, 19:30 Uhr, Marionettentheater Dannenberg

 

                                Irmhild Schwarz, wendländische Künstlerin, stellt ihre künstlerischen Nachforschungen vor und berichtet über das Leben dieser eigenwilligen Frau:

«Maria Sibylla Merian (1647 – 1717)... Kupferstecherin, Malerin, Ehefrau, Geschäftsfrau, alleinerziehende Mutter, Naturforscherin, Heilsucherin, Reisende ...»

Von Kindheit an beschäftigte sich Maria Sibylla Merian mit Insekten und dokumentierte ihre Verwandlungen in Zeichnungen, Aquarellen und Kupferstichen. Eine ungewöhnliche – und auch nicht ganz ungefährliche Beschäftigung für eine Frau im 17. Jahrhundert. Dabei ging es ihr nicht allein um die Darstellung der verschiedenen Zustandsformen, sie beschrieb auch das Umfeld der Tiere – ihre Wirtspflanzen. Ihr Forschungsdrang führte sie bis nach Südamerika.

Verfasst von: Dannenberger Arbeitskreis für Landeskunde und Heimatpflege (DALAH) e.V.

Erzählcafé „Wir über uns“
28.02.2020 - 31.03.2020
 

Freitag, 28.02.2020, 15:30 Uhr, „Gasthaus Hannoveraner“, Dannenberg, am Ost-Bahnhof

 

Erzählcafé „Wir über uns“

- im gemeinsamen Gespräch bei Kaffee und Kuchen freuen wir uns auf Dannenberger Geschichten, Erlebnisse, Wünsche und Ideen für zukünftige Aktivitäten des DALAH.

Bitte nach Möglichkeit anmelden bis 20.02.2020 bei Margot Krieger. Gäste herzlich willkommen.

Verfasst von: Dannenberger Arbeitskreis für Landeskunde und Heimatpflege (DALAH) e.V.

Mühlentag mit Gottesdienst in Steyerberg
01.06.2020 - 02.06.2020


Am Pfingstmontag den 01. Juni ist wieder Mühlentag mit Gottesdienst in Steyerberg . Die Meyersieksche  Mühle ist  von 10.30-18 Uhr geöffnet. Nach dem Gottesdienst bieten die Heimatfrauen  Kartoffelsuppe und Würstchen an. Dann wird wieder der Backofen angeheizt,  und es gibt frischen Butterkuchen. Außerdem werden selbstgebackene Torten und Kaffee angeboten.  Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Steyerberger Feuerwehrkapelle, die Kindertanzgruppen vom TuS  und die Steyerberger Mühlentänzer. Das Webe - und Klöppelteam wartet auf interessierte Besucher.http://heimatverein-steyerberg.de

     

 

Seile werden gedreht und Fritz Meyersiek hat das Sägewerk um 14.30 Uhr geöffnet. Kinderschminken bieten wir  für unsere kleinen Gäste an .

Verfasst von: Heimatverein Steyerberg von 1931 e.V.

25 Jahre Shantychor Nendorf in Steyerberg
16.08.2020 - 17.08.2020

25 Jahre Shantychor Nendorf!


Maritimes Konzert des Shantychor Nendorf, und mit vielen Gastchören, auf der Jacobi-Insel der Meyersiekschen Mühle in Steyerberg, Kreis Nienburg/Weser, ab 13 Uhr.

Shantychor Nendorf


Es wird wieder frischen Butterkuchen aus dem Backofen, selbstgebackene Torten und Kaffee angeboten. Für das leibliche  Wohl, wie Bratwurststand, ist gesorgt.     Der Eintritt ist frei.                        Der Vorstand heißt sie herzlich Willkommen.

http://heimatverein-steyerberg.de     http://www.shantychor-nendorf.de

 

 

Verfasst von: Heimatverein Steyerberg von 1931 e.V.

Denkmalstag mit Kartoffelfest in Steyerberg
13.09.2020 - 14.09.2020

Am Sonntag den 13. September ist Denkmalstag, Kartoffelfest mit Backtag.


Dieses Jahr veranstalten der Heimatverein Steyerberg und "Freunde alter Landmaschinen", in Steyerberg im Kreis Nienburg/Weser von 11-18 Uhr an der Meyersiekschen Mühle das jährliche Kartoffelfest. Historische Trecker und Geräte werden auf dem Mühlengelände ausgestellt.

Kartoffeln werden , wie früher, sortiert und können erworben werden. Seile drehen, Besen binden, Weben, und Klöppeln  werden in und vor der Mühle vorgeführt. Im Sägewerk findet um 14.30  Uhr eine Sägevorführungen durch Fritz Meyersiek statt. Das Programm wird von der  Feuerwehrkapelle Steyerberg, der Kindertanzgruppe des TuS und den Mühlentänzer abgerundet. Kinderschminken, Bastelarbeiten mit Kartoffeln  stehen für die Kinder zur Verfügung. Kartoffelsuppe, Kartoffelpuffer, Bockwurst und Getränke, werden angeboten. Unsere fleißigen Heimatfrauen  servieren außerdem wieder selbstgebackene Torten, Kaffee und Butterkuchen aus dem Backofen. Führungen durch die Mühle werden von Heimatfreunden durchgeführt.Die Historische Brücke an der Mühle ist auch ein Denkmal. Am Denkmalstag ist die St. Katharinenkirche  Steyerberg auch geöffnet. Der Vorstand ladet herzlich ein. Für mehr Information steht unsere Homepage zu Verfügung:

http://heimatverein-steyerberg.de
                                           "Freunde alter Landmaschinen"


Verfasst von: Heimatverein Steyerberg von 1931 e.V.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.